DFC
Deutscher Funk Club

Navigation

DEUTSCHER FUNK CLUB


Information

 

 
 
:AKTUELLE FUNK NEWS

18-09-2019

HNDX Herbst Contest AM

Vielen Dank an alle die mitgemacht haben! An unserem Standort im Odenwald hatten wir alle Hände voll zu tun.

Kein Wunder, der Odenwald ist umringt von den CB-Funk-Ballungsräumen und alle Kanäle waren voll. Gefunkt wurde natürlich in AM, aber auch viele FM und SSB Runden sind am Samstag Abend entstanden.

Leider ist es in anderen Teilen des Landes ruhiger geblieben und es besteht Bedarf an Lückenfüllung durch Euch Funker. Das es auf AM nicht ganz leicht wird, konnten dann auch viele Teilnehmer bestätigen. Das hatte gleich mehrere Gründe:Es waren sehr viele alte Schätzchen auf Band und diese haben nun mal (nur) 0,5-4 Watt, damit ist das natürlich kein Vergleich zu Export oder Afu-Geräten, welche dann zwischen 40 und 100 Watt abgeben. Damit waren die Bodenwellen-Reichweiten, wie damals, oft auf <50 Kilometer begrenzt.

Umso mehr habe wir uns dann aber über gleich mehrere „Stratofon“ Verbindungen mit aufmodulierten 0,8Watt gefreut.

Auch etliche alte Stabo x-Serien konnten mit klarer Modulation überzeugen, der Kaiser Giftzwerg war wieder deutlich vorne dabei und damals wie heute wurde das Feld von sehr starken SOKA (Sommerkamp) Signalen angeführt.

Hier wurden Geräte aus einem gut 20-30 jährigen Dornröschen-Schlaf geweckt und gingen in alter frische „ontheAir“ und neue Technik musste sich auf AM behaupten :)

Gegen Abend/Nacht konnten dann aber auch die eigentlichen Qualitäten von AM wieder entdeckt werden. Tagsüber waren scheinbar viele der AM-Empfänger mit dem Störnebel überlastet. Oft konnten Signale erst ab S3-S4 sauber gelesen werden. Nachts waren dann aber glasklare Verbindungen möglich, welche klanglich oft über dem Niveau von FM und SSB lagen.

Später war das Band an unserem QTH extrem voll – allerdings dann überwiegend in FM und SSB – schön aber, dass so viele das schöne Wetter genutzt haben und eine tolle Funknacht mitgemacht haben. Wegen massiver Überschläge von gleich mehreren Kanälen ist dann auch die Aufrufrunde um 22:00 Uhr mehr oder weniger ausgefallen, QSY war zu diesem Zeitpunkt sinnlos – das Band war dicht, wie in alten Tagen.

Wie immer gab es Funklücken – die müssen von Euch Funkern geflickt werden – wenn keiner eine PTT in Eurer Umgebung drückt, gibts ausser Rauschen nix zu lauschen!“

Sonntags gab es dann tatsächlich eine kleine Fortsetzung des Contest, vor allem die Übernachter waren dann noch einmal QRV. Auch hier nochmals Dank für die netten QSOs!!!

Warum macht eine Anmeldung zum Contest auch Sinn, wenn ihr keinen Sinn im Contest seht ? Ihr könnt auch ohne Logbuch teilnehmen, Eure Anmeldung zeigt aber anderen in Eurer Umgebung, dass auch HIER jemand QRV ist. DARUM!!!

 

Quelle: Hotel November DX Group

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 



www.deutscher-funk-club.de