DFC
Deutscher Funk Club

Navigation

DEUTSCHER FUNK CLUB


Information

 

 
 
:AKTUELLE FUNK NEWS

15-10-2018

Zum Bergfunken in den Oberharz zur Magdeburger Hütte

Dieses mal mit einer größeren Gruppe von 8 Leuten. Mit dabei waren auch unsere beiden Jugendlichen aus der Nachwuchsförderung.

Treffpunkt war um 09:30 Uhr am alten Praktiker Baumarkt Parkplatz in Garbsen. Kurz vor 10 starteten wir dann in Richtung Oberharz. Kurz vorher erschien noch ein weiterer Funkfreund, um sich einmal persönlich vorzustellen, denn bisher kannten wir ihn nur vom Band her.

Mit 4 Fahrzeugen, darunter ein Feuerwehrfahrzeug mit Wohnanhänger, machten wir uns also auf den Weg.

Oben angekommen haben wir die Aufgaben verteilt, so dass sich einige Funkfreunde mit dem Aufbau der Antennen befassten, andere dafür sorgten dass die Verpflegung gesichert war. Somit waren wir in kurzer Zeit mit allem fertig.

Dieses mal haben wir den Betrieb über 11 und 2 Meter aus 2 Fahrzeugen heraus gemacht, so dass wir ständig auf beiden Bändern arbeiten konnten. Das machte sich nachher auch in der Anzahl der Verbindungen bemerkbar.

Besuch bekamen wir vom Funkfreund Norbert, der nicht weit von dort oben wohnt, vielen Dank Norbert für Deinen Besuch. Wie auch letztes mal wurden wir von vielen Leuten die dort oben vorbei kamen auf unsere Aktivitäten angesprochen. Somit kamen wieder einige Nette Gespräche zustande, in denen wir unser Hobby der Öffentlichkeit nahe bringen konnten. Nächstes mal werden wir ein Infoblatt mitnehmen, welches wir interessierten überreichen können.

Viele schöne QSO`s konnten wir auch dieses mal wieder führen. Das QSO mit der weitesten Entfernung auf 11 Meter war auf Kanal 15 USB mit einer Station Nähe Kamener Kreuz. Noch weiter hatten wir auf 2 Meter eine Station aus der Nähe von Wiesbaden. Das waren ca. 240 Kilometer. Die weiteren Ergebnisse könnt ihr im Logbuch nachlesen, welches ich separat für die 13 Foxtrott Romeo Delta eingefügt habe.

Danke an Andreas Zeising für den tollen Bericht. Weitere Informationen über Andreas erfahrt Ihr auf seiner Webseite. = https://daf880.de/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 



www.deutscher-funk-club.de